JUGUEMOS a Leer

“Juguemos a Leer” ist ein Sozialprojekt, das Kinder zum Lesen animieren soll.
 
Das von uns initiierte Projekt “Juguemos a Leer” hat bei über 16 Events mehr als 13.000 Kinder zum Lesen animiert.
 
In den 5 Städten Guayaquil, Machala, Yaguachi, Samborondon und Naranjal haben wir es geschafft, dass die Kinder spielerisch und kostenlos mit Büchern in Kontakt kamen.
 
Es waren unglaubliche Momente, zu sehen, wie Lehrer den Kindern sagen mussten: “Mache das Buch zu, wir müssen zurück.”
 
Unsere Vision ist es, dieses Projekt dauerhaft kurzfristig in Ecuador und langfristig in Lateinamerika zu etablieren, um den Kindern eine Zukunft zu geben.
 
Aus unserer Sicht ist Bildung die Basis für ein besseres Leben.
 
Die Basis für eine gute Bildung ist Lesen.
 
Daher dieses Projekt.
 
 
01.06.2014
Plaza Lagos / Samborondón

Wir füllten Plaza Lagos mit Kinderbüchern, Malstiften und ca. 500 Kinder, um gemeinsam den Weltkindertag zu feiern.

Auch die berühmte Sängerin Giselle Hidalgo überraschte mit einer von ihrem Hund inspirierten Kindergeschichte namens „Bossa und ihr zauberhaftes Schwänzchen“.

Es war das Erfreulichste für die Kinder.

01.06.2014
Toni / Guayaquil
Einer der Sponsoren des Projekts „Juguemos a Leer“ („Spielen wir lesen“), schenkte den Kinder der Mitarbeiter einen besonderen Tag des Kindes.
Mit Märchen, Kunstbildern, Fantasie und einer Menge mehr.
Vielen Dank an die Laktose Toni Gmbh die Unterstützung unserer Initiative.
31.05.2014
Mall del Sol / Guayaquil

3000 Jungs und Mädchen lasen über vier Tage lang auf unserer Veranstaltung von „Juguemos a Leer“ zur Verfügung gestellten Kinderbücher und Märchen. Jeden Tag lasen unsere Mitarbeiter den Kindern in Gruppen 7 Stunden am Stück Bücher vor. Das Gleiche Märchen manchmal öfters. Wobei jedes Kind durchschnittlich 45 Minuten bei uns verbracht hat. Einen besonderen Dank geht an den Bürgermeister von Guayaquil, Jaime Nebot, und der Molkerei Toni, da sie uns geholfen haben, diesen Traum in die Tat umsetzen zu können. Wann also sollte man anfangen regelmäßig zu lesen? Am besten im Kindesalter… Danke, Gracias.

31.05.2015
Parque Central / Yaguachi

Was würdet ihr auf einem Fest machen, wo die Gäste 2.600 Mädchen und Jungs sind?…Ganz einfach, es genießen.. so haben wir es in Yaguachi gemacht. Mit Hilfe der Stadtgemeinde und ihrem Bürgermeister Lcdo. Daniel Avecilla und der Unterstützung von Lcda. Ingrid Quinto, haben wir und die Kinder einen wunderschönen Tag mit Lesen verbracht. Vielen Dank!

30.05.2014
Parque Stella Maris / Guayaquil – Guasmo
3000 Jungs und Mädchen lasen über vier Tage lang auf unserer Veranstaltung von „Juguemos a Leer“ zur Verfügung gestellten Kinderbücher und Märchen. Jeden Tag lasen unsere Mitarbeiter den Kindern in Gruppen 7 Stunden am Stück Bücher vor. Das Gleiche Märchen manchmal öfters. Wobei jedes Kind durchschnittlich 45 Minuten bei uns verbracht hat. Einen besonderen Dank geht an den Bürgermeister von Guayaquil, Ab, Jaime Nebot, und der Industrie für Molkerei Toni, da sie uns geholfen haben diesen Traum in die Tat umsetzen zu können. Wann also sollte man anfangen regelmäßig zu lesen? Am besten im Kindesalter… Danke, Gracias.
29.05.2014
Parque Viernes Santo / Guayaquil – Guasmo
3000 Jungs und Mädchen lasen über vier Tage lang auf unserer Veranstaltung von „Juguemos a Leer“ zur Verfügung gestellten Kinderbücher und Märchen. Jeden Tag lasen unsere Mitarbeiter den Kindern in Gruppen 7 Stunden am Stück Bücher vor. Das Gleiche Märchen manchmal öfters. Wobei jedes Kind durchschnittlich 45 Minuten bei uns verbracht hat. Einen besonderen Dank geht an den Bürgermeister von Guayaquil, Ab, Jaime Nebot, und der Industrie für Molkerei Toni, da sie uns geholfen haben diesen Traum in die Tat umsetzen zu können. Wann also sollte man anfangen regelmäßig zu lesen? Am besten im Kindesalter… Danke, Gracias.
25.05.2014
Mall El Fortin / Guayaquil
3000 Jungs und Mädchen lasen über vier Tage lang auf unserer Veranstaltung von „Juguemos a Leer“ zur Verfügung gestellten Kinderbücher und Märchen. Jeden Tag lasen unsere Mitarbeiter den Kindern in Gruppen 7 Stunden am Stück Bücher vor. Das Gleiche Märchen manchmal öfters. Wobei jedes Kind durchschnittlich 45 Minuten bei uns verbracht hat. Einen besonderen Dank geht an den Bürgermeister von Guayaquil, Ab, Jaime Nebot, und der Industrie für Molkerei Toni, da sie uns geholfen haben diesen Traum in die Tat umsetzen zu können. Wann also sollte man anfangen regelmäßig zu lesen? Am besten im Kindesalter… Danke, Gracias.
10.05.2014
Tenis Club / Guayaquil
02.05.2014
Parque Ciudadela Corona 2 / Naranjal
Gracias al Municipio de Naranjal, su alcalde Ing. Marcos Chica y Toni Yogurt, por permitir que los ninos de Naranjal tengan un contacto directo con los libros…los colores, la fantasía..en fin dejarlos ser ninos y al mismo tiempo sembrar el hábito de leer…Gracias..Danke
2013
Plaza Lagos / Samborondón
350 niños en una tarde leyeron, pintaron, se rieron…fueron niños. Plaza Lagos Town Center
2013
Puerto Bolivar / Machala
En 3 días 1.800 niños leyeron, rieron, pintaron…fueron niños
2013
Coliseo Walter Sacco 2 / Machala
En 3 días 1.800 niños leyeron, rieron, pintaron…fueron niños
2013
Coliseo Walter Sacco 1 / Machala
En 3 días 1.800 niños leyeron, rieron, pintaron…fueron niños
2013
Stella Maris / Guayaquil – Guasmo
En 4 días 3.800 Ninos leyeron, pintaron…fueron ninos.
2013
Mall del Sol / Guayaquil
En 4 días 3.800 Ninos leyeron, pintaron…fueron ninos.
2013
Viernes Santo / Guayaquil – Guasmo
En 4 días 3.800 Ninos leyeron, pintaron…fueron ninos
2013
Bastion Popular / Guayaquil – Zumar
En 4 días 3.800 Ninos leyeron, pintaron…fueron ninos

Shopping cart

0

No products in the cart.